Symposium: Erfolgsfaktoren der Dualen Berufsausbildung in Mexiko

Das Symposium „Erfolgsfaktoren der Dualen Berufsausbildung in Mexiko” wird am 16.6.2016 im Auditorium des World Trade Center stattfinden, welches das Mexikanische Modell der Dualen Berufsausbildung vorstellt. Dieses ist durch eine außerordentlich erfolgreiche öffentlich-private Kooperation zwischen mexikanischen und deutschen öffentlichen und privaten Institutionen ins Leben gerufen und weiterentwickelt worden. Das Symposium richtet sich v.a. an Entscheidungsträger im öffentlichen Bereich, an Schüler der Mittelstufe, deren Eltern und an Unternehmen mit Interesse an dieser Form der Berufsausbildung.
Die Duale Berufsausbildung ist ein traditionsreicher und wichtiger Bestandteil der deutschen Wirtschaft und ist Ergebnis einer öffentlich-privaten Kooperation, bei der die Akteure gemeinsam Verantwortung übernehmen. Ausbildungszentren und Personalentwicklung der Unternehmen unterliegen bestimmten Standards im Hinblick auf berufliche Kompetenzen und die Unternehmen fördern gesellschaftliche Werte, die für eine positive Entwicklung eines Landes notwendig sind.

Während des Symposiums werden Experten und Vertreter aus Politik und Wirtschaft über diese wichtige Ausbildungsalternative für Jugendliche, die an technischen Berufen interessiert sind, informieren. Die Sprecher werden die unterschiedlichen Erfolgsfaktoren vorstellen und darlegen, wie das Mexikanische Modell der Dualen Berufsausbildung eine Antwort bieten kann auf die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in Wirtschaft und Gesellschaft.

Experten erläutern die Koordination zwischen mexikanischen und deutschen Institutionen, die notwendig ist, um Sachbezogenheit, Qualität und Durchführbarkeit der Dualen Berufsausbildung in Mexiko sicherzustellen. Ziel des Symposiums ist es zu zeigen, dass die Kooperation zwischen öffentlichem und privatem Sektor einer der Erfolgsfaktoren Deutschlands ist und dass dies auch als Erfolgsmodell für die Wettbewerbsfähigkeit der mexikanischen Wirtschaft dienen kann.

Die Themen des Symposiums werden sein:

  • Das Mexikanische Modell der Dualen Berufsausbildung (MMFD) als Erfolgsfaktor für die wirtschaftliche Entwicklung Mexikos
  • Die Zusammenarbeit zwischen deutschen Institutionen als Erfolgsfaktor
  • Eine erfolgreiche öffentlich-private Ordnungspolitik als Erfolgsfaktor
  • Erfolgsfaktoren für Ausbildungsbetriebe im Mexikanischen Modell der Dualen Berufsausbildung (MMFD)
  • Testimonials

Programm des Symposiums:

http://mexiko.ahk.de/fileadmin/ahk_mexiko/Ano_Aleman/Programa_Simposio.jpg

Anmeldung für das Symposium:

http://camexa-formularios.com/formulario/inscripcion.php

 

Workshops im Hotel Fiesta Inn Viaducto

Begrenzte Teilnehmerzahl

Ab 13.30 Uhr werden einige der am Morgen angesprochenen Themen inhaltlich vertieft. Die Workshops finden im Hotel Fiesta Inn Viaducto statt (Av. Insurgentes Sur 553, Col. Escandón, esq. Viaducto Miguel Alemán).

1.Workshop: Die Verknüpfung zwischen dem Bildungssektor und den ausbildenden Unternehmen in der Dualen Berufsausbildung                                                                              Organisatoren:   Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)                                                                                                                                                                                                                                                    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

2.Workshop: Die Allianz des Privatsektors zur Qualitätssicherung in der Dualen Berufsausbildung

  • Schulung der Ausbilder im Privatsektor
  • Zertifizierung von Ausbildern und Auszubildenden
  • Inter-betriebliche Ausbildung – Lehrwerkstätten – Lehrmaterialien
  • Organisatoren: CAMEXA – CCE – COPARMEX

Programm der Workshops:

http://mexiko.ahk.de/fileadmin/ahk_mexiko/Ano_Aleman/Programa_Talleres.jpg

Anmeldung für die Workshops:

http://camexa-formularios.com/formulario/inscripcion.php

 

tzhjetzzjnte