DAAD – Deutscher Akademischer Austauschdienst

Der DAAD ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Seit seiner Gründung im Jahr 1925 hat der DAAD über 1,9 Millionen Akademiker im In- und Ausland unterstützt. Er wird als Verein von den deutschen Hochschulen und Studierendenschaften getragen. Seine Tätigkeit geht weit über die Vergabe von Stipendien hinaus: Der DAAD fördert die Internationalisierung der deutschen Hochschulen, stärkt die Germanistik und deutsche Sprache im Ausland, unterstützt Entwicklungsländer beim Aufbau leistungsfähiger Hochschulen und berät die Entscheider in der Bildungs-, Außenwissenschafts- und Entwicklungspolitik. Das Budget stammt überwiegend aus Bundesmitteln verschiedener Ministerien, vor allem des Auswärtigen Amtes, von der Europäischen Union sowie von Unternehmen, Organisationen und ausländischen Regierungen.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst DAAD ist ein bedeutender Akteur und Förderer der internationalen Wissenschaftskooperation. Auch zwischen Mexiko und Deutschland hat der DAAD durch seine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit seinen Fördermaßnahmen nachhaltige Strukturen des wissenschaftlichen Austauschs geschaffen. Daher organisiert der DAAD im Rahmen des Deutschlandjahrs in Mexiko 2016/17 zahlreiche Veranstaltungen mit unterschiedlichen Formaten und Partnern, welche die Vielfalt der deutsch-mexikanischen Wissenschaftskooperation sowie das Engagement Deutschlands im Wissenschaftssektor sichtbar machen. Die Veranstaltungen befassen sich mit relevanten wissenschaftlichen Themen und sollen nachhaltige Kooperationen und Netzwerke schaffen, die über das Deutschlandjahr hinaus wirken.

https://www.daad.mx
https://www.facebook.com/DAADMexico
https://twitter.com/daadmexico