Cooperación Transfronteriza y Desafíos del Desarrollo Global

Vom 13. bis 15. Oktober ist der Jährliche Kongress der Asociación Mexicana de Estudios Internacionales (AMEI) vorgesehen. Das Gastland dieser jährlichen Veranstaltung ist Deutschland. Aus diesem Grund hat die Konrad Adenauer Stiftung vor, zwei Prominente Gäste aus Deutschland einzuladen. Einerseits handelt es sich um den MdB Peter Weiss, der seit Jahren an der Verstärkung der Beziehungen zwischen Deutschland und Lateinamerika auf Parlamentarischer Ebene arbeitet. Anderseits, wird der renommierter Professor und Vorsitzender des World International Studies Comittee (WISC), Prof. Dr. Gunther Hellmann, erwartet.

Vom 13. bis 15. Oktober ist der Jährliche Kongress der Asociación Mexicana de Estudios Internacionales (AMEI) vorgesehen. Das Gastland dieser jährlichen Veranstaltung ist Deutschland. Aus diesem Grund hat die Konrad Adenauer Stiftung vor, zwei Prominente Gäste aus Deutschland einzuladen. Einerseits handelt es sich um den MdB Peter Weiss, der seit Jahren an der Verstärkung der Beziehungen zwischen Deutschland und Lateinamerika auf Parlamentarischer Ebene arbeitet. Anderseits, wird der renommierter Professor und Vorsitzender des World International Studies Comittee (WISC), Prof. Dr. Gunther Hellmann, erwartet. Beide Gäste werden sämtliche Verträge halten. MdB, Peter Weiss, wird am Freitag 14.10.16 einen Vortrag über die Internationale Beziehungen zwischen Mexiko und Deutschland halten. Prof. Dr. Hellmann wird am Freitag 14.10.16 ein Workshop zum Thema „German Studies“ halten und am Sammstag 15.10.16 den Abschlussvortrag des Kongresses zum Thema: „Grasping Continuity and Change in Foreign Policy. The case of Germany in Europe”, halten.