III Kongress der Gesellschaft der Kant-Studien in spanischer Sprache (SEKLE)

Intensive Diskussion über die Philosophie Kants, seine aktuelle Bedeutung und seine Aufnahme im Bereich der spanischen Sprache. Der Kongress gliedert sich in vier Themenbereiche: theoretische Philosophie (Metaphysik, Erkenntnistheorie, Philosophie der Wissenschaft und des Geistes), praktische Philosophie (moralische, politische, historische und rechtliche Philosophie), Philosophische Ästhetik und Religionsphilosophie.

Auf diesem Kongress sollen die Aktualität und Relevanz der verschiedenen Aspekte von Kants Denken diskutiert werden, in Bezug auf Probleme der theoretischen Philosophie (zum Beispiel Probleme im Zusammenhang mit der Philosophie der Arithmetik, der Geometrie und der Naturwissenschaften bis hin zu Problemen im Zusammenhang mit der Theorie des Wissens im Allgemeinen). Außerdem sollen Konflikte im Bereich der Religionsphilosophie und der philosophischen Ästhetik diskutiert werden, sowie bezüglich der Moralphilosophie und der politischen Philosophie (die Bedeutung der Demokratie, der Rechtsstaatlichkeit und sogar des Kosmopolitismus und die Philosophie der internationalen Beziehungen). Die Gespräche bei einem Treffen dieser Art nicht nur philosophische und wissenschaftliche Relevanz haben, sondern dass sie direkt zentrale Probleme in Mexiko, Deutschland und im Allgemeinen in der modernen Welt betreffen. Man bedenke nur die aktuelle Wichtigkeit zentraler Texte von Kant wie Zum ewigen Frieden (1795) im Hinblick auf die Probleme der Flüchtlinge in Europa oder bewaffnete Konflikte auf nationaler und internationaler Ebene.

Die Veranstaltung wird gesponsert von: Universidad Autónoma Metropolitana (Cuajimalpa und Iztapalapa), Universidad Nacional Autónoma de México (Instituto de Investigaciones Filosóficas), SEKLE (Sociedad de Estudios Kantianos en Lengua Española) und DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst). Ohne Voranmeldung und freier Eintritt.
Programm: file:///C:/Users/Proyectos/Desktop/Projektvorlagen/Philosophiekongress/GL_Programa%20III%20CONGRESO%20SEKLE.pdf

Logo_UAM  Logo_UAM2   Sekle   UNAM