Taller Ciclociudades

Die sechste Auflage des „Foro Mundial de bicicleta“ (Internationales Fahrradforum) trägt den Titel “Städte von Hand gemacht”. Warum? Weil wir finden, dass Handgemachtes eine minutiöse und detailreiche Arbeit ist, mit der Hingabe desjenigen, der liebt, was er tut. Handarbeit bedeutet auch die Interessen, Ziele und Aktionen auf lokaler und internationaler Ebene zu verweben.
Das Ziel des Forums ist es, einen Raum für Vorschläge und Diskussionen mit der Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern verschiedener Nationalitäten zu schaffen, welcher zum Austausch über nachhaltige urbane Mobilität und die Aneignung des städtischen Raums führt.

Spezifische Ziele:

1- Bewusstsein für gemeinschaftliches Arbeiten schaffen und soziale Organisationen stärken, um Themen wie Mobilität, Stadtplanung, öffentlicher Raum und Gleichberechtigung einen größeren Stellenwert zu geben

2- Die Bürgeragenda zu nicht-motorisierter Mobilität und nachhaltigen Städten auf nationaler Ebene vorantreiben, um eine innovative öffentliche Verwaltung zu schaffen

3- Die Wahrnehmung, das Verständnis und die Zusammenarbeit beeinflussen um ein gesamtheitliches territoriales und gestalterisches Planungskonzept für Städte anzustoßen.

Was wird das sechste „Foro Mundial de bicicleta“ zu bieten haben?

Die Aktivitäten im Rahmen des Forums werden sich an den vier Elementen orientieren:

Luft: Vorträge, Konferenzen, Ausstellungen um von internationalen Experten und erfolgreichen Initiativen zu lernen

Wasser: Arbeit und Dialoge auf Augenhöhe, ausgehend vom Erfahrungs- und Wissensaustausch der Teilnehmer.

Erde: Die bereichernde Erfahrung der Straße welche sich in Aktivitäten der taktischen Stadtplanung, Fahrradtouren durch die Stadt und andere Aktivitäten an öffentlichen Plätzen.  

Feuer: Unsere Leidenschaft für das Fahrrad, welche sich in Vorschlägen für die öffentliche Verwaltung für eine intelligente, klare und wahre Transformation unserer Städte widerspiegelt.